DIE BÜCHER

Ganz kurz nur Band 2

Ganz kurz nur Band 1

Meet Little sixteen

 

RSS-Feed

Grundschulreport

Geschichten aus einer Grundschule in der Wetterau. Die Schüler der Frau Rothwild haben das Thema „Haustiere“ im Unterricht und deshalb Herrn Sieler mit Hund eingeladen, um einem echten Hundebesitzer ihre Fragen zu stellen.

 

Schüler 1: Herr Sieler, hast Du Deinen Hund ganz doll lieb?

Herr Sieler: Aber ja doch!

Schüler 2: Und die Frau Rothwild?

Schüler 1: Ja, Du guckst die immer so an ...

Schüler 2: Dauernd!! Jetzt sag doch mal!

Herr Sieler: Nun, ich will mal Buddhist werden oder... ich bins  schon ...  oder so. Jedenfalls die lieben alle Menschen und Tiere, auch die doofen...

Schüler 3: Was ist ein Budis?

Schüler 1: Findest Du die Frau Rothwild doof und hast sie trotzdem lieb?

Herr Sieler: Nein, nein! Die Gi.. äähh die Frau Rothwild ist nicht doof und ich

mag die trotzdem wirklich doll!

Schüler 4: Ich mag keinen der doof ist!

Herr Sieler: Also, das musst Du auch nicht! Du bist ja noch in der Grundschule ...

Schüler 5: Wieso ist der Piepmatz vom Lucky jetzt ganz groß und rot?

Frau Rothwild: Das ist nix Schlimmes und ganz normal, Kinder!

 

 

Was bisher geschah: Herr Sieler mit Hund hat sich tapfer den Fragen der Nachwuchsführungskräfte gestellt und befindet sich nun in der ersten großen Pause.

 

Schüler 4: Wie hast‘n das gemeint mit „... alle Menschen und Tiere lieben,

auch die doofen...“?

Herr Sieler: Nun, unser Ego oder unser klaustrophopisches Selbst, ist gewohnt

zu unterscheiden zwischen Freund und Feind, aber wenn man das Ganze genauer untersucht wird man feststellen, daß wir uns letztlich in einer Projektion befinden, die vergänglich und illussiongleich ist ...

Schüler 6: Hab ich von gehört. Unser dualistisches Denken macht uns alle

echt fertig und ... unfrei!

Herr Sieler: Jaja, der Dualismus!

Schüler 2: Okay, Pausenclown, Klartext! Was läuft da zwischen Dir und 

der Rothi?

Herr Sieler: Hey, jetzt komm mal runter. Du hast noch nicht mal Pickel,

geschweige denn Bartwuchs.

Schüler 2: Du hast Dich vielleicht erst nach dem Abi mit Deiner Zukunft beschäftigt, Looser! Das ist lange her. Ich lebe im Jahre 2010, bin in der 2. Klasse, werde in

15 Jahren Microsoft übernehmen, zerschlagen, neu strukturieren und die Erhaltung meiner Art werde ich in den Schoss von Frau Rothwild legen - soviel steht heute schon fest. Und DU störst meine Kreise!

Herr Sieler: ...

Schüler 5: Jetzt mal unter uns Männern. Ich mach die 2. Klasse jetzt schon zum

12. Mal. Komm einfach nicht los von der blonden Schnitte und ich genieße jedes Halbjahr! Was geht da mit Dir und meiner Lehrerin?

Herr Sieler: Lucky, mach „Sitz“! Lucky! Siiitz! So ist fein! Ja, fein, feiiiiiiin!

Schüler 1: Herr Sieler, hast Du Deinen Hund ganz doll lieb?

Herr Sieler: Aber ja doch!

 

 

Was bisher geschah: Herr Sieler mit Hund hat die große Pause überlebt und hat nun seinen zweiten Auftritt, diesmal in der 3. Klasse von Frau Rothwild.

 

Schüler 1: Herr Sieler, hast Du Deinen Hund ganz doll lieb?

Herr Sieler: Aber ja d.....

Schüler 2: Sag mal, was ist denn das für eine blöde Frage? Wie infantil bist DU denn? Wir sind doch hier nicht in der 2. Klasse!

Schüler 1: Was ist „im Fantil“?

Schüler 3: Ist er kastriert?

Herr Sieler: Ja, nur keine Angst, er ist ganz harml...

Schüler 2: Der Hund stinkt ... aus dem Maul!

Frau Rothwild: Stop! Nicht die Regeln vergessen! Keine Drogen, Fahrradketten

und bösen Worte im Klassenraum!

Schüler 3: Kann er irgendwas?

Herr Sieler: Wie?

Schüler 3: Na ja Fahrrad fahren, durchs Feuer springen, Zeitung holen ...

Herr Sieler: Äääh nein, aber er leckt gern Füsse!

Schüler 3 - 18: Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhh!

Herr Sieler: Nur manchmal! Also, wenn man es mag ...

Schüler 3 - 18: Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhhh!

Herr Sieler: Nun, ich ...

Schüler 1 - 22: Iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!